Ausschreibung - 3. Rainforest Run Freiburg

Sonntag, 22.05.2022

Änderungen vorbehalten. Stand: 14.05.2022

 

Veranstalter
LAC Freiburg

Über den Rainforest Run
Das Motto des Rainforest Run Freiburg ist “Laufend den Regenwald retten”.
Mit ihren Startgeldern und Spenden unterstützen die Teilnehmenden ein Projekt der gemeinnützigen Regenwaldstiftung Rainforest Trust und helfen so dabei, Waldflächen vor der Rodung zu bewahren, Lebensräume zu erhalten und das Klima zu schützen.

 

Genehmigung

Der Rainforest Run Freiburg ist eine vom BLV genehmigte Veranstaltung. Eine Vereinszugehörigkeit ist für die Teilnahme an der Veranstaltung nicht erforderlich.

Startzeiten/Distanzen/Klassen

9:30 Uhr    Langstrecke (7,8km)     U16/U18/U20/Aktive

10:45 Uhr  Kinderlauf (1km)          U8 (Grundschüler:innen)

11:00 Uhr Kinderlauf (1km)           U10 (Grundschüler:innen)

11:15 Uhr  Jugendlauf (2,6km)      U12/U14 (Schüler:innen)

11:45 Uhr  Kurzstrecke (2,6km)     ohne Altersklassenbeschränkung

12:30 Uhr  Mittelstrecke (5,2km)   ab U14 (Jugendliche, Freizeitläufer:innen)
variabel     Lieblingsstrecke           Alle          

Teilnahmegebühr
Meldebeginn ist der 21.März 2022. Für eine personalisierte Startnummer ist eine Anmeldung vor dem 15. Mai 23:59 Uhr nötig. Nachmeldungen sind ab dem 16.05.2022 online möglich, solange der Vorrat der Startnummern ausreicht.  Die Startnummern können beim CitySport Freiburg oder am Veranstaltungstag auf dem Alten Wiehrebahnhof abgeholt werden. 

   Regulär              Nachmeldung

Erwachsene                            8 Euro                      12 Euro

Kinder und Jugendliche         4 Euro                       8 Euro

(bis 18 Jahre)

digitale Lieblingsstrecke       kostenlos                  kostenlos        
Start und Ziel
Start und Ziel ist der Alte Wiehrebahnhof , Urachstraße 40, 79102 Freiburg im Breisgau.

Strecken/Streckenprofil
Alle Strecken verlaufen auf asphaltiertem Boden. Die 1 km-Strecke verläuft flach und geht einmal um den Block. Die 2,6 km-Strecke beinhaltet an ihrem Beginn einen kleinen Anstieg, der Rest verläuft ebenfalls flach. Für die 5,2 km- und 7,8 km-Strecken wird die 2,6 km-Strecke zwei- beziehungsweise dreimal absolviert.
Für diejenigen, die vor Ort nicht am Lauf teilnehmen können, gibt es die  digitale Option der „Lieblingsstrecke“. Hier wird ein Lauf auf einer beliebigen Strecke mittels Smartphone getrackt und die Zeiten/Distanzen per Link übermittelt.

Siegerehrung/Wertung
Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Läufe statt. Möglich sind Einzelwertungen sowie Teamwertungen für Schul-, Vereins-, Firmen- und Freizeitteams.

Zeitmessung / Startnummern
Die Zeiterfassung erfolgt über die Zeitmessfirma race|result. Im Anschluss an den Lauf können die Ergebnisse online eingesehen werden.

Anmeldeschluss / Nachmeldungen
Nachmeldungen sind online bis zum Veranstaltungstag möglich, solange der Vorrat der Startnummern ausreicht. Die Nachmeldegebühr beträgt 4 Euro. 

Abholung der Startunterlagen
Die Startunterlagen, jener, die sich bis zum 11.05.2022 (11:30 Uhr) anmelden, können ab Montag, dem 16. Mai 2022, bei CitySport Freiburg (Friedrichring 40 79098 Freiburg) abgeholt werden. Alternativ kann die Abholung am Lauftag selbst auf dem Veranstaltungsgelände geschehen. Für eine personalisierte Startnummer wird eine Anmeldung vor dem 15. Mai vorausgesetzt.  


Verpflegungsstationen
Der Start-/Zielbereich rund um den Alten Wiehrebahnhof ist mit Bewirtungsständen ausgestattet, die ein reichhaltiges Angebot an Obst, Gebäck sowie alkoholfreien Getränken bereithalten. Im Streckenverlauf wird es ebenfalls einen Verpflegungsstand geben und damit die Möglichkeit, sich während des Laufes zu erfrischen.

Toiletten
Öffentliche, rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Alten Wiehrebahnhof. Darüber hinaus dürfen alle Beteiligten die Toiletten von Omas Küche vis-à-vis nutzen.

Sanitätsdienst

Pro 500 Teilnehmenden werden zwei Sanitäter:innen anwesend sein.

Hygienekonzept

Die Planungen der Veranstaltung orientieren sich an den aktuell geltenden Maßnahmen (Stand: 03.04.2021) :

Nach CoronaVO gelten derzeit keine Einschränkungen für den Bereich Sport. Demnach entfallen sowohl Zulassungsbeschränkungen als auch Nachweispflichten sowie die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Es wird dennoch empfohlen, einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten und, wo das nicht möglich ist, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Bei Auftreten von Krankheitssymptomen sollte von der Teilnahme abgesehen werden.

 

Haftungsausschluss

Mit der Anmeldung zum Lauf werden die Teilnahmebedingungen und der Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden aller Art anerkannt.
Die Teilnahme am Lauf und der dazugehörigen Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Vorbehaltlich eines milderen Haftungsmaßstabs nach gesetzlichen Vorschriften (z. B. für Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten) haftet der Veranstalter bei einfacher Fahrlässigkeit nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen (Vertrags-)Pflicht. In diesem Fall ist die Haftung des Veranstalters auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen/-ausschlüsse erstrecken sich auch auf die Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter:innen, Erfüllungsgehilfen und Dritten (insb. Firmen, Helfer:innen, Sponsor:innen, der Gemeinde, Besitzer:innen privater Wege bzw. deren Vertreter), derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist. Der Haftungsausschluss gilt auch für abhandengekommene Wertsachen, Bekleidungsstücke und andere Gegenstände. Alle Teilnehmenden versichern, dass sie für die Teilnahme an dem Wettbewerb ausreichend trainiert haben und körperlich gesund sind. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken der Teilnehmenden im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Laufveranstaltung. Das Sanitätspersonal ist berechtigt, Personen bei bedrohlichen Anzeichen einer Gesundheitsschädigung aus dem Lauf zu nehmen.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Unterstützung!
Euer Team vom Rainforest Run Freiburg